Ferien mit dem Jugendwerk

Mal so richtig rauskommen: Ferienfahrten im Sommer

Derzeit bieten wir jedes Jahr in den Hamburger Sommerferien drei Ferienfahrten für die Altersklassen 7-11 Jahre, 11-15 Jahre und 15-17 Jahre an. Betreut werden alle Reisen von sieben ehrenamtlich engagierten, jungen und von uns ausgebildeten Teamer*innen zwischen 18-30 Jahren. An jeder Fahrt nehmen zwischen 25-30 Kinder und Jugendliche teil.
In den großen Häusern oder Zeltcamps, in denen wir mit unseren Gruppen meist allein sind, kochen wir selbst.
Mitbestimmung der Teilnehmer*innen ist für uns ein großes und wichtiges Thema. Außerdem kommen wir mit den Ferienfahrten unserem Bildungsauftrag als Kinder- und Jugendverband nach: Politische und Gesellschaftliche Themen sind auf jeder Ferienfahrt essentieller Bestandteil – immer aus Sicht der Kinder und Jugendlichen und altersgerecht aufgearbeitet. Neben Entspannung, Ausflügen und Spiel, stehen unsere Ferienfahrten jedes Jahr außerdem unter einem anderen Motto – lasst euch überraschen! Die Fahrten dauern jeweils zwei Wochen und finden sowohl im In- als auch im Ausland statt. Startpunkt ist dabei immer die Geschäftsstelle der AWO in Hamburg-Wandsbek.

Wann die Ferienfahrten stattfinden und wohin es dieses Jahr geht, findet ihr hier:

Nichts gegen Ferien Zuhaus: Ferienprogramme in den Schulferien

Neben den Ferienfahrten in den Sommerferien bieten wir in anderen Hamburger Schulferien gelegentlich Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahre an.

Die Ferienprogramme bieten tageweise spannende Unternehmungen, Spiel und Gruppenerfahrung. Als Kinder- und Jugendverband ist die Mitbestimmung der Teilnehmenden bei uns selbstverständlich ein wesentliches Merkmal. Wie auch bei unseren Ferienfahrten beschäftigen wir uns altersgerecht mit politischen und gesellschaftlichen Themen, die Kinder und Jugendliche beschäftigen und gestalten dies ansprechend und immer aus der Sicht von jungen Menschen!

Die Ferien in Hamburg zu verbringen bietet natürlich auch die Möglichkeit für Ausflüge in und um unsere schöne Stadt – die wir so gemeinsamen noch besser kennenlernen können.

Das Ferienprogramm wird von ehrenamtlich engagierten jungen Menschen zwischen 18 und 30 geplant und begleitet. Die Teamer*innen sind ausgebildete Jugendgruppenleiter*innen.

Wann die Ferienprogramme stattfinden findet ihr hier:

Qualität der pädagogischen Betreuung