Posted on

Say it loud, say it clear… #WIRSINDMEHR

Aufstehen gegen rechte Hetze!

Am Mittwoch den 5. September fand die erste Rechte Kundgebung unter dem Motto „Merkel muss weg“ nach einer „Sommerpause“ wieder statt. Als Landesjugendwerk Hamburg können und wollen wir nicht wegschauen! Denn im Gegensatz zu den wenigen rechten Demonstrant*innen stehen wir für internationale Solidarität und Menschlichkeit ein.

Gemeinsam mit dem Hamburger Bündnis gegen Rechts demonstrieren wir mit 10.000 Menschen, dass Rassismus und Menschenfeindlichkeit weder Platz auf den Straßen noch in den Köpfen haben darf.

Ausdauernd werden auch wir jeden ersten Mittwoch im Monat auf die Straße gehen und uns gegen diesen Fremdenhass stellen, denn kein Mensch flüchtet ohne Grund!

Wir erscheinen zahlreich und werden nicht zu überhören sein!

Auch wir sagen: Tschüss PEGIDA! Tschüss Menschenhass! Tschüss Rassismus und rechte Hetze!

 

Zum vollständigen Aufruf des Hamburger Bündis gegen Rechts.

Die nächsten Termine für die Gegendemonstrationen:

  • Mittwoch, 03. Oktober
  • Mittwoch, 07. November
  • Mittwoch, 05. Dezember

Die Demonstrationen starten jeweils um 17:30 Uhr am Hachmannplatz mit Zwischenkundgebungen und enden am Jungfernstieg / Ecke neuer Jungfernstieg.